Datenschutzerklärung

Hiermit möchten die Joachim & Susanne Schulz Stiftung Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten. Wir sind uns bewusst,welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den betroffenen Nutzer hat und beachten dementsprechend alle einschlägigen  gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Personenbezogene Daten sind nach Artikel 4 Abs.1 DSGVO Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, E-Mail oder Telefonnummern, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

Kontakt
Joachim & Susanne Schulz Stiftung
vertreten durch den in unserem Impressum benannten Vorstand
Neudorfer Straße 2
63916 Amorbach
Tel +49 9373 200 1375
Fax +49 9373 4588
info@js-schulz-stiftung.de

Erhobene Daten
Wir erheben und verarbeiten nur die von Ihnen freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen von: – allgemeinen Kontaktinformationen – Bearbeitung von Förderanfragen – Zahlungsinformationen im Fall einer Spende – Anmeldung zu Veranstaltungen

Datenerhebung bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Provider. Log-Daten enthalten z.B. die IP-Adresse des verwendeten Gerätes, mit dem auf die Webseite zugegriffen wird, den Browsertyp oder die Uhrzeit der Anfrage. Die vom Provider gespeicherten Log-Daten haben keinen direkten Personenbezug, der Hostname bzw. die IP-Adresse des die Seite aufrufenden Clients wird anonymisiert. Log-Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Sie werden vom Provider bis zu sieben Tagen zur Erkennung und Abwehr von Angriffen gespeichert

Zweck
Wir verarbeiten Ihre Daten zu den folgenden Zwecken:

  • Abwicklung von Korrespondenz
  • Abwicklung von Förderungen und Spenden
  • Entscheidungshilfen/-Grundlagen für künftige Förder- und Stiftungsprojekte
  • Qualitätsentwicklung im Förderwesen und bei Stiftungsprojekten
  • Abwicklung von Veranstaltungen

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für den Zweck, zu dem sie uns diese überlassen haben.
Diese Datenschutzerklärung umfasst nicht die ggf. auf unseren Seiten verlinkten Webseiten externer Anbieter.

Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO)
  • zur Durchführung eines Vertrags mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO)
  • zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO)
  • berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)
  • siehe nächsten Absatz

Berechtigtes Interesse
Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir folgende berechtigte Interessen:

  • Entscheidungshilfen/-Grundlagen für künftige Förder- und Stiftungsprojekte
  • Qualitätsentwicklung im Förderwesen und bei Stiftungsprojekten
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

Datenübertragung an Dritte
Wir geben personenbezogene Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden oder Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht.
Es findet keine Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer außerhalb der Europäischen Union statt.

Speicherdauer
Wir speichern Ihre Daten,

  • bei erteilter Einwilligung in die Verarbeitung solange, bis Sie diese widerrufen,
  • bei Erfüllung eines Vertrags höchstens solange, wie das Vertragsverhältnis mit Ihnen besteht oder es gesetzliche Aufbewahrungsfristenvorschreiben,
  • bei einem berechtigten Interesse höchstens solange, wie Ihr Interesse an einer Löschung oder Anonymisierung nicht überwiegt.

Einwilligung
Mit der Stellung einer Förderanfrage willigen Sie in die beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten und deren Verwendung ein.

Rechte des Betroffenen
Sie haben jederzeit das Recht über unsere oben genannten Kontaktdaten,

  • Auskunft über den Verarbeitungszweck Ihrer Daten zu verlangen
  • Ihre Daten zu berichtigen, löschen oder sperren zu lassen,
  • die Verarbeitung einzuschränken,
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zukünftig zu widerrufen.

Außerdem haben Sie das Recht Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über eine unzulässige Datenverarbeitung einzureichen.

Stand dieser Datenschutzerklärung
01. Juli 2021

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen bzw. zu ergänzen.

Menü